Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Gleisrückbau Wilischthal (m11B)

geschrieben von werkbahner 
Gleisrückbau Wilischthal (m11B)
06. Juni 2009 16:16
Hallo zusammen,

mit dem vor Pfingsten begonnen Gleisabbau in Wilischthal durch die DB AG verschwindet ein weiteres Überbleibsel des Thumer Netzes.
Ein Schwellenstapel unterhalb der Stützmauer der Brückenrampe und freigeschnitte Gleise ließen bei einem Ausflug neugierig werden ...

Die Bilder 1- 7 zeigen den Zustand am 31.05.2009:










Mit dieser Eigenkonstruktion wurden die Brückenschwellen angehoben und abtransportiert





03.06.2009





05.06.2009


Eine gleisfreie Brücke


Am 31.05. lagen hier noch Schienen (vergleiche Bild 4)


Freitag nach Eins - der Abbruch ruht. Man darf gespannt sein, ob die Gleise nur bis zur Strasse abegerissen werden oder auch die dahinter liegenenden "Reste" entsorgt werden.

Gruß Sven H.

Re: Gleisrückbau Wilischthal (m11B)
06. Juni 2009 17:42
Erstmal vielen Dank für die Bilder.

Der Freischnitt war ja ganz ok, der Rest ist leider sehr traurig anzusehen. Somit ist nun auch der letzte Teil fast Geschichte.

Vor einigen Monaten war die Strecke doch mal von der DB Immobilien ausgeschrieben zum Verkauf, was ist daraus geworden?

Wie gesagt, mir persönlich blutet das Herz, aber was will man machen, die Zeit bleibt nunmal nicht stehen.

Tommy
Re: Gleisrückbau Wilischthal (m11B)
06. Juni 2009 17:46
Hallo Sven,

obwohl ich nicht in Sachsen aufgewachsen bin, habe ich das Bild dieser Brücke in Wilischthal seit meiner Kindheit im Kopf. In einem Eisenbahnkalender (vielleicht 1967 oder 68) befand sich ein Farbfoto dieser Brücke mit einem Güterzug auf Rollwagen.
Im Text stand dazu, daß das Bw Thum erst vor wenigen Jahren moderne Schmalspurdieselloks erhalten hat.
Ja, der Glaube an den modernen Fortschritt im Sozialismus durchdrang damals noch alle Bereiche.
Ich hatte mich damals schon gewundert, daß dennoch die Strecke Thum - Schönfeld-Wiesa von der Streckenkarte verschwand.
Jedenfalls hat sich das Bild dieser Brücke mit dem runden Pfeiler tief in meinem Gedächtnis eingegraben.

Kann man die Brückenträger eigentlich noch verwenden, z. B. in Schönheide-Süd?

Viele Grüße,

Holger
Re: Gleisrückbau Wilischthal (m11B)
06. Juni 2009 21:34
Ich habe mal eine vielleicht dumme Frage - wen haben denn diese Gleise im Wald gestört? Warum sie nicht einfach "in Frieden ruhenlassen"???
Re: Gleisrückbau Wilischthal (m11B)
07. Juni 2009 11:24
Hallo Jan
Ich weis es nicht genau würd aber sagen:
"Die Welt Braucht Geld" - und für 1kg Stahlschrott gibt´s ca. 7 Cent.
Den Bildern nach würd ich sagen S33-Profil, da wiegt der Meter 33,47kg.
Ist erschreckend aber war.
mfg der Quex
Re: Gleisrückbau Wilischthal (m11B)
09. Juni 2009 18:39
Hallo !

Die Sache mit den Stahlpreisen ist leider richtig. Da ich viel herumkomme, ist mir schon aufgefallen, das in letzter Zeit viele stillgelegte Bahnstrecken abgebaut wurden. Da kann man halt nichts machen.

Grüße aus dem Vogtland !
F. Spindler
Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.